Sportverletzungen

Grundsätzlich erfolgt der Ablauf der Behandlung ganz ähnlich wie bei Schmerzen, die durch andere Ursachen bedingt sind. Bei Sportverletzungen kommen jedoch noch einige andere Aspekte hinzu:

Befunderhebung (Anamnese) nach Sportverletzungen
Zuerst schildern Sie mir ausführlich und ganz in Ruhe, was genau passiert ist. War es ein
Sturz beim Skateboarden oder Skifahren, eine Überbeanspruchung beim Krafttraining, ein
Schlag, eine „Notbremse“ beim Fußball oder was immer? Dann werfen wir einen Blick in
die bisher ggf. vorliegenden schulmedizinischen Diagnosen und Therapieempfehlungen,
und wägen sorgfältig ab, was wirklich Sinn macht. Dabei helfen unzählige Erfahrungen.

Anwendung nach Sportverletzungen
Schmerzpunktbehandlung durch Osteopressur: Nach der gründlichen Diagnostik Ihres
Schmerzzustandes und Ihrer persönlichen Schmerzursache, folgt die Behandlung mittels
Osteopressur: Durch Druck auf bestimmte Knochenpunkte, werden oft schon lange
bestehende erhöhte Muskelspannungen und der festgefahrene Schmerzzustand gelöst.
Der maximale Behandlungsschmerz richtet sich nach Ihrem persönlichen Wohlfühlschmerz.

Übungen nach Sportverletzungen
Um die oft spontan erreichte Schmerzfreiheit bzw. -linderung nachhaltig zu erhalten und
eine strukturelle Veränderung des Muskel-Faszien-Apparates zu erzielen, erlernen Sie
spezifische Dehnungsübungen. Die Übungen sind fester Bestandteil der Therapie. Sie
werden im Rahmen jeder Behandlungssitzung durchgeführt und sollten auch nach
Abschluss der Behandlung regelmäßig (täglich) von Ihnen zuhause praktiziert werden.

Nachsorge nach Sportverletzungen
Häufig entstehen Sportverletzungen durch Trainingsfehler, oder es lassen sich andere
Risiken ermitteln. Ich bin selbst aktiver Sportler und weiß um die Qualität vorbeugender
Maßnahmen – sei es durch Veränderung des Trainingsplanes, optimierter Planung (und
Einhaltung) von Ruhezeiten oder die gezielte Kräftigung stützender und stabilierender
Muskelgruppen. Damit Sie Ihren Sport wieder schmerzfrei genießen können – Dauerhaft!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage! * Das Zeitlimit ist überschritten! Bitte fordern Sie einen neuen Sicherheitscode an, und geben Sie den CAPTCHA-Code neu ein!