Schmerzpunktbehandlung durch Osteopressur

Nach der gründlichen Diagnostik Ihres Schmerzzustandes und Ihrer persönlichen Schmerzursache, folgt die Behandlung mittels Osteopressur: Durch Druck auf bestimmte Knochenpunkte, werden oft schon lange bestehende erhöhte Muskelspannungen und der festgefahrene Schmerzzustand gelöst. Der maximale Behandlungsschmerz richtet sich nach Ihrem persönlichen Wohlfühlschmerz.

"Grundlage für die frappierende Wirksamkeit ist die Entdeckung, dass nicht Verschleiß oder Schädigung die Schmerzen verursachen, sondern muskulär-fasziale Fehlspannungen. Diese führen zu sogenannten Alarmschmerzen, mit denen das Gehirn den Körper vor Schädigungen warnen will. Verspannte, verkürzte Muskeln, wie sie durch einseitige Nutzung entstehen, lösen im Gehirn Reaktionsmuster aus, die sich in der Folge als Schmerz und Blockade in Muskeln und Faszien zeigen. Die Therapie nutzt Schmerz als Signal und setzt mit Hilfe der speziellen Osteopressur-Technik direkt am Knochen manuelle Impulse. Sie befehlen dem Gehirn, die Bewegungsabläufe in maximaler Geschwindigkeit zu reorganisieren, den Schmerz quasi "loszulassen“ und wieder Raum zu schaffen für optimale Funktions- und Bewegungsfähigkeit.“ (Zitat: Liebscher-Bracht)

Zur Behandlung gehören ebenso spezielle ganz individuell ausgewählte Dehn-Übungen, die Sie nachher Daheim (oder je nach Witterung auch Draußen…) zum Erhalt maximaler schmerzfreier Beweglichkeit ganz einfach selbständig praktizieren können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage! * Das Zeitlimit ist überschritten! Bitte fordern Sie einen neuen Sicherheitscode an, und geben Sie den CAPTCHA-Code neu ein!